Veronica

Veronica

In Diesem Artikel:

Von Josie Borlongan, Garden Guides

Über Veronica

Veronica ist auch unter dem Namen Speedwell bekannt. Es gibt etwa 500 Arten von Veronica und ist damit die grĂ¶ĂŸte Gattung in der Pflanze Plantaginaceae. Die Arten sind krautige EinjĂ€hrige oder Stauden, die einfach zu kultivieren sind. Veronicas beginnen im FrĂŒhsommer zu blĂŒhen und bleiben lange im Herbst. Sie kommen in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen und Arten, von kleinen Boden huggers zu grĂ¶ĂŸeren clump Forming mit eindrucksvollen BlĂŒtenĂ€hren, die in weiß, rosa, lila und blau Schattierungen kommen. Veronicas sind winterhart in den Zonen 3 bis 9 und wachsen am besten in Sonne bis Halbschatten. Es kann kĂŒhlen bis gemĂ€ĂŸigten Klimaten tolerieren.

Standortvorbereitung

Veronica ist zuverlÀssig, einfach zu pflegen und langlebig. Um sicherzustellen, dass Ihre Veronica gut wÀchst, verwenden Sie lehmige, reiche und gut durchlÀssige Erde, die im Sommer Feuchtigkeit speichern kann.

Besondere Merkmale

Veronicas haben BlĂŒtenstĂ€nde, die aus Dutzenden von dicht angeordneten, kleinen Röschen bestehen, die sich von der Basis nach oben öffnen, um einen lang anhaltenden Dorn zu bilden.

Eine Sorte wÀhlen

Es gibt viele Sorten zur Auswahl. WĂ€hlen Sie die Sorten je nach Verwendungszweck oder Standort Ihrer Pflanzen. KleinwĂŒchsige Veronicas wie Veronica chamaedrys können als Umrandungen und BodenbezĂŒge verwendet werden und grĂ¶ĂŸere wie Veronica "Sunny Border Blue" können als Hintergrund verwendet werden und sind aufgrund ihres langen Stiels auch ausgezeichnete Schnittblumen. Die Sortenauswahl fĂŒr Veronicas umfasst Weiß-, Rosa-, RosĂ©- und Blautöne.

Pflanzen

Verwenden Sie die kleineren niedrig wachsenden Veronicas als Bodenbedeckungen, Grenzen oder in SteingĂ€rten. Platziere sie vor deinen Pflanzengruppierungen. Die höheren Veronicas können feine Ankerpflanzen in StaudenrĂ€ndern bilden, die oft in Gruppen zur Mitte hin angeordnet sind und mit ihren Spitzen auch nach oben zeigen. Veronicas sollte mit der Krone an der OberflĂ€che gepflanzt werden, sie 40 bis 60 cm voneinander getrennt. FĂŒgen Sie Kompost oder andere Humusmedien zur Pflanzzeit hinzu und mulchen Sie danach, um die Feuchtigkeit im Boden zu halten. SĂ€en Samen geben sie bis zu 18 bis 24 Zentimeter Platz dazwischen.

Pflege

Veronicas muss regelmĂ€ĂŸig gewĂ€ssert werden, um beste Ergebnisse zu erzielen. DĂŒngen Sie jĂ€hrlich im spĂ€ten Winter bis zum frĂŒhen FrĂŒhling. Schneiden Sie die toten Köpfe nach der BlĂŒte ab, um neues Wachstum und erneutes BlĂŒhen zu fördern. Um die Pflanze viele Jahre lang krĂ€ftig zu halten, teile und bepflanze sie alle zwei bis drei Jahre. Die beste Zeit, eine Veronica zu teilen, ist im FrĂŒhling, wenn das junge Wachstum ĂŒber der OberflĂ€che auftaucht. Die am hĂ€ufigsten vorkommenden Krankheiten, die Veronicas betreffen, sind Pilzkrankheiten, die durch den auf den BlĂ€ttern erscheinenden echten Mehltau gekennzeichnet sind. Krankheiten können minimiert werden, indem ĂŒberbevölkerte AbstĂ€nde von Pflanzen vermieden werden und betroffene BlĂ€tter sorgfĂ€ltig abgeholt werden, sobald Symptome auftreten. Sie können auch Fungizide anwenden, sobald die Symptome sichtbar sind. Proben von Fungiziden, die zu verwenden sind, sind Gartenbauöl, Schwefel, Kaliumbicarbonat und Thiophanatmethyl. ÜberprĂŒfen Sie die Etiketten auf die richtige Dosierung. Ein anderes Problem, auf das Sie achten sollten, ist das Reh. Obwohl Rotwild Veronicas nicht so schmackhaft wie andere BlĂŒtenpflanzen findet, sind sie nicht vollstĂ€ndig resistent gegen Rotwild, so dass darauf geachtet werden muss, dass sie nicht verschlungen werden.

Video-Anleitungen: VerĂłnica Trailer German Deutsch (2017).

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar HinzufĂŒgen