Tulip Baumkrankheiten

Tulip Baumkrankheiten

In Diesem Artikel:

Der Tulpenbaum (Liriodendron tulipifera) wird 80 bis 100 Fuß hoch und bildet schöne gelb-grĂŒne BlĂŒten mit einem Hauch von Orange. Jedoch hat der Joyce Kilmer Forest in North Carolina alte BĂ€ume, die höher als 150 Fuß sind; ihre StĂ€mme sind sieben Fuß im Durchmesser. Der Tulpenbaum wĂ€chst in den USDA-Zonen 5 bis 9a und ist ein nordamerikanischer Baum. Es braucht volle Sonne, um gut zu wachsen und Lehm, Lehm, Sand und saure Böden zu tolerieren. Der Baum wird auch Tulpenpappel, Weißpappel, Gelbpappel und Weißholz genannt. Wie andere Pflanzen und BĂ€ume ist Liriodendron tulipifera anfĂ€llig fĂŒr verschiedene Krankheiten.

Schlechtes Wachstum

Cylindrocladium scoparium ist eine Kinderkrankheit, die WurzelfĂ€ule verursacht. LĂ€sionen erscheinen an den Wurzeln und StĂ€ngeln des Tulpenbaums. Wenn Ihr Tulpenbaum schlechtes Wachstum oder LĂ€sionen aufweist, wird er wahrscheinlich nicht ĂŒberleben. Der Pilz Armillaria mellea befĂ€llt und tötet TulpenbĂ€ume, die wegen Konkurrenz, Klimafaktoren oder SchĂ€dlingen schwach sind. Der Pilz erscheint in fast jedem Zustand. Nach Angaben des United States Forest Service ist es schwierig, diesen Pilz zu erkennen, da er hĂ€ufig die Wurzeln bewohnt. Der Pilz Collybia velutipes fĂŒhrt dazu, dass Gliedmaßen brechen und absterben. Das einzige Mittel gegen diese Krankheiten ist, den Baum zu entfernen.

VerhĂŒtung

Verschiedene Krebse beeinflussen den Tulpenbaum. Einer davon ist das Fusarium solani. Dieser Erreger greift geschwĂ€chte BĂ€ume an. Einer der Myxosporium-Pilze verursacht die Bildung von Krebs. Zu den Symptomen dieser Krankheiten gehören Äste, die zurĂŒck sterben, und RĂŒssel am Stamm und an den Ästen. Ein weiteres Symptom dieses Pilzes ist die Chlorose, was das Bleichen oder Vergilben der BlĂ€tter ist. Sie können helfen, Cankers auf TulpenbĂ€umen zu verhindern, indem Sie infizierte Zweige beschneiden. Verticillium Welke lĂ€sst BlĂ€tter welken und sterben; Eine ernsthafte Infektion wird den ganzen Baum sterben lassen. RegelmĂ€ĂŸiges DĂŒngen wird helfen, Verticilliumwelke zu verhindern; Sie sollten jedoch keinen DĂŒnger mit hohem Stickstoffgehalt verwenden.

BewÀsserung

BewÀssere deine TulpenbÀume nicht mit Sprinklern. BewÀssere sie mit einem In-Boden-TropfbewÀsserungssystem oder setze einen Schlauch mit einem langsamen Wassertropfen in der NÀhe der Basis des Baumes. Die BewÀsserung der BÀume auf diese Weise hilft, Mehltau zu verhindern.

Lösungen

Die BekĂ€mpfung von BlattlĂ€usen trĂ€gt dazu bei, dass sich schwarze rußige Schimmelpilze nicht bilden. Anwendung von Gartenölen und Seifen reduziert Blattlauspopulationen. Die Verwendung eines systemischen Bodeninsektizids gegen BlattlĂ€use ist besser als das BesprĂŒhen der BĂ€ume, da diese Insektizide es nĂŒtzlichen Insekten ermöglichen zu ĂŒberleben. Zweige mit BlĂ€ttern abschneiden, die Blattflecken haben. Chemikalien werden diese Krankheit nicht kontrollieren.

TulpenbÀume pflanzen

Sie sollten nur gesunde, krankheitsresistente TulpenbĂ€ume pflanzen. Nach Angaben des Natural Resources Conservation Service sollten Sie die Wurzeln eine Stunde lang in Wasser einweichen, um die Überlebenschancen Ihres Baumes zu erhöhen.

Video-Anleitungen: .

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar HinzufĂŒgen