Tucson Native Plant Identifikation

Tucson Native Plant Identifikation

In Diesem Artikel:

Weit davon entfernt, ein ├ľdland zu sein, hat Tucson eine F├╝lle von einheimischen Pflanzen.

Auf den ersten Blick mag die Tucson-Landschaft wie eine ├Âde ├ľdnis erscheinen. Bei n├Ąherer Betrachtung zeigt sich jedoch eine Vielzahl von Pflanzensorten. Die meisten Pflanzen haben Schutzanpassungen, die notwendig sind, um die Arizona Hitze zu ├╝berleben. Nur wenige Pflanzen wachsen in der Hitze von Juni und Juli, aber wenn August Regen kommt, erwacht die W├╝ste wieder zum Leben. Blumen bl├╝hen auch w├Ąhrend der k├╝hleren Jahreszeiten von Winter und Fr├╝hling.

Pods

Fast alle B├Ąume in Tucson geh├Âren zur Familie der H├╝lsenfr├╝chte und produzieren H├╝lsenfr├╝chte. Der Samt Mesquite produziert lange, essbare Schoten und lange, farnartige Bl├Ątter. Seine Rinde ist dunkelbraun bis grau. Palo verde ist leicht an seiner gelblich-gr├╝nen Borke und seinem zerkl├╝fteten Aussehen zu erkennen. Zus├Ątzlich zu den H├╝lsen produziert es gelbe Blumen. Die Akazie hat kleine, gr├╝nliche Schoten und hellgr├╝ne bis gelbe Bl├╝ten. Erkenne Eisenholz an seiner zerkl├╝fteten braunen Rinde und den braunen Stacheln. Der Eisenholzbaum hat wundersch├Âne Bl├╝ten, die an Erbsenbl├╝ten und braune, behaarte Schoten erinnern.

Dornen

Die meisten Menschen denken wahrscheinlich an Kakteen, wenn sie an stachelige W├╝stenpflanzen denken, aber viele andere Tucson-Pflanzen haben ebenfalls Stacheln. Alle oben genannten B├Ąume haben Stacheln. Der Ocotillo bildet lange Zweige von ├ästen, die vertikal von der Krone der Pflanze wachsen. Die Zweige sind mit winzigen Bl├Ąttern und scharfen Stacheln bedeckt. Die Yucca hat keine Stacheln, aber ihre dicken, spie├čartigen Bl├Ątter hinterlassen einen schmerzhaften Eindruck. Die h├Ąufigsten Kakteen in der Tucson-W├╝ste sind der Fasskaktus, Igelkaktus, Cholla und Saguaro. Der Fasskaktus ist eine dicke, singul├Ąrst├Ąmmige Pflanze, die Bl├╝ten auf der Oberseite der Pflanze produziert. Igelkakteen sind winzig und rund. Cholla produziert viele d├╝nne ├äste, die sich im rechten Winkel bilden. Stachelige Birne (manchmal bekannt als Paddelkaktus) produziert dicke, runde Pads. Der Saguaro ist die K├Ânigin der W├╝ste. Diese langlebige, aber langsam wachsende Pflanze wird bis zu 75 Fu├č hoch.

Praktische Zwecke

Die Einheimischen Tohono O'odham Menschen sind Meister darin, was die W├╝ste bietet. Viele W├╝stenpflanzen dienen praktischen Zwecken. Die Schabenpflanze produziert ein Gift, das als Insektizid f├╝r viele Sch├Ądlinge dient. W├╝stenbesen enth├Ąlt Koffein und Ephedrin und produziert einen bitteren Tee, der von Mormonenpionieren verzehrt wird. Der Saft von Brodebuss wird als Weihrauch geraucht oder wie ein Kaugummi gekaut. Die Bl├Ątter des Agavenbaums werden als Nahrung, Getr├Ąnke, Seife, Faser und f├╝r medizinische Zwecke verwendet, w├Ąhrend die groben, faserigen Yucca-Bl├Ątter getrocknet und zu K├Ârben, Matten und Schuhen verarbeitet werden.

Vertraute Blumen

Viele der Pflanzen, die in Tucson beheimatet sind, sind nirgendwo anders auf der Erde zu finden, was einen ersten Besuch scheinbar jenseitig erscheinen l├Ąsst. Einige Pflanzen, besonders Wildblumen, sind jedoch bekannt. Der Augustregen bringt viele Wildblumen zum Leben, besonders auf der Autobahn von Wilcox nach Tucson. Lupinen, W├╝sten-Ringelblumen und Penstemon gr├╝├čen den m├╝den Reisenden. Die Arizona Sykomore, einer der wenigen Tucson-B├Ąume mit einfachen, laubabwerfenden Bl├Ąttern, zeichnet den Strom, der sich durch Sabino Canyon schl├Ąngelt.

Fr├╝chte

Die meisten Kakteen produzieren gro├če, manchmal essbare Fr├╝chte im Sp├Ątsommer oder Herbst. Die Fr├╝chte der Yucca sind r├Âhrenf├Ârmig und bananenartig. Coral Bell produziert wei├če fuzzy B├Ąlle und giftige Samen, die manchmal in der Schmuckherstellung verwendet werden.

Video-Anleitungen: Sonoran Desert Plants Cactus Trees Shrubs of Arizona.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar Hinzuf├╝gen