Stephanotis Floribunda Kultur

Stephanotis Floribunda Kultur

In Diesem Artikel:

Eine tropische Rebe mit röhrenförmigen Trauben von duftenden weißen BlĂŒten von FrĂŒhling bis Herbst, der Madagaskar Jasmin (Stephanotis floribunda) erreicht potenziell Höhen von 10 bis 20 Fuß. Alternative Namen gehören Stephanotis Rebe, Hawaiian Brautkranz und Floradora. Die ledrigen grĂŒnen BlĂ€tter sind in gegenĂŒberliegenden Paaren auf den WeinstĂ€mmen gehalten. Da es keine kĂŒhlen Temperaturen vertrĂ€gt, kann man die Stephanotis-Rebe im Freien in frostfreien Regionen, wie z. B. in WinterhĂ€rtezonen USDA 11 und wĂ€rmer, anbauen.

Lichtanforderungen

Im tropischen Garten sollte die Stephanotis-Rebe in voller Sonne auf einem robusten Spalier wachsen oder einen Baum oder Palmenstamm zusammenbinden. Sie benötigt ganzjĂ€hrig mindestens sechs bis acht Stunden direkte Sonneneinstrahlung, obwohl sie in der Hitze des Mittsommers von 12 Uhr mittags bis etwa 17 Uhr nachmittags schattig ist. wird von Vorteil sein, da es den BewĂ€sserungsbedarf verringert. Unzureichendes Licht fĂŒhrt zu sehr dunkel gefĂ€rbten BlĂ€ttern, vorzeitigem Laubfall oder schlechter BlĂŒtenbildung.

Boden

Wachsen Sie Stephanotis in einem Gartenboden, der eine durchschnittliche Fruchtbarkeit hat, aber sicher feucht und gut drainiert ist. Ein leicht saurer Boden (pH 6,0 bis 7,0) verhindert NĂ€hrstoffmangel. FĂŒgen Sie viel organisches Material wie Blattkompost oder gut verrotteten DĂŒnger in den Boden ein, um seine Textur und ErnĂ€hrung zu verbessern. Ein sandiger oder lehmiger Boden ist besser als ein schwerer oder verdichteter Lehmboden.

BewÀsserung Regime

In der Hitze der Wachstumssaison, wenn Blumen produziert werden können, Wasser frei, um einen feuchten Boden zu erhalten und das neue Wachstum von Reben und BlĂ€ttern zu unterstĂŒtzen. Lassen Sie in den Herbst- und Wintermonaten nur natĂŒrliche NiederschlĂ€ge zu, um die Pflanze zu halten, da ein Übergießen (besonders bei kaltem Wetter) zu WurzelfĂ€ule oder anderen Pilzproblemen fĂŒhren kann. Die Böden können sich im Winter leicht trocken anfĂŒhlen, ohne dass es zu Bedenken kommt.

Überlegungen zur DĂŒngung

Die Bereitstellung eines Bodens, der bröckelig und reich an organischem Material ist, wenn der Stephanotis-Wein erstmals gepflanzt wird, hilft, den Bedarf an DĂŒngemitteln zu reduzieren. Mulch den Boden unter den Weinstock mit organischer Substanz, so Spuren NĂ€hrstoffe werden langsam im Boden wieder aufgefĂŒllt. Um die Wachstumsrate zu erhöhen, ist die Anwendung eines ausgewogenen körnigen DĂŒngers mit langsamer Freisetzung im FrĂŒhling und Sommer akzeptabel, solange die Dosierungen wie auf dem Produktetikett empfohlen eingehalten werden. Gelegentlich lösliche DĂŒngergaben sind auch im Sommer in Ordnung. DĂŒngen Sie die Rebe nicht in den Herbst- und Wintermonaten.

Indoor Zimmerpflanzenpflege

Stephanotis-Rebe kann als Zimmerpflanze angebaut werden, wo die Winter draußen zu kalt sind. Stellen Sie sicher, dass die Rebe in einer gut durchlĂ€ssigen Topfmischung (kein Mutterboden) wĂ€chst. Stellen Sie die Pflanze in sehr helles Licht und vermeiden Sie heißes / intensives Sonnenlicht in einem großen Fenster am Nachmittag. Morgensonne bis Mittag ist ideal in einem Haus. Im FrĂŒhjahr und Sommer, Wasser frei, um den Boden feucht und dĂŒngen mit einem ausgewogenen flĂŒssigen (wasserlöslichen) DĂŒnger als Teil der BewĂ€sserung alle zwei vor drei Wochen. DĂŒngen Sie die Zimmerpflanze nicht im Herbst oder Winter.

Beschneidung Überlegungen

Um die langen Weinstöcke zurĂŒckzudrĂ€ngen oder um mehr Verzweigung und eine vollere Pflanze zu fördern, kann die Stephanotis im sehr spĂ€ten Winter oder frĂŒhen FrĂŒhling zurĂŒckgeschnitten werden, kurz bevor die Temperaturen warm und die Tage lĂ€nger werden. Schneiden Sie den Schnitt 1/2 Zoll ĂŒber ein Paar BlĂ€tter. Eine oder mehrere Knospen sprießen aus diesem Bereich, um neue Ranken zu werden. Denken Sie daran, die LĂ€nge der Reben stark reduzieren kann die BlĂŒtezeit bis spĂ€ter in Sommer und Herbst verzögern.

Video-Anleitungen: Stephanotis floribunda, Kranzschlinge.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar HinzufĂŒgen