Starter Grasdünger

Starter Grasdünger

In Diesem Artikel:

Es wird empfohlen, vor dem Aussaat eines Rasens einen Starterdünger aufzutragen.

Die Einrichtung eines neuen Rasens oder das einfache Ausbessern bestimmter Bereiche kann durch die Anwendung von neuem Gras oder Gras erreicht werden. Es ist vorteilhaft, einen Starterdünger vor dem Aussaat oder dem Legen von Gras zu legen, um das Wachstum der Wurzelsysteme zu unterstützen. Starterdünger unterscheidet sich von anderen Rasendüngern, da neu gepflanztes Gras verschiedene Komponenten benötigt, um erfolgreich zu wachsen.

Starter Dünger Analyse

Starterdünger enthält ein anderes Verhältnis von Komponenten als Dünger für einen etablierten Hof. Neue Rasensetzlinge benötigen eine ausreichende Menge an Kalium und Phosphor, die ihnen helfen, starke Wurzeln zu entwickeln. Stickstoff (der andere der drei großen Bestandteile in den meisten Düngemitteln) dient hauptsächlich dem Wachstum von Blättern oder Laub. Ein neu gepflanzter Rasen braucht nicht viel Stickstoff, bis die Sämlinge ein festes Wurzelsystem etabliert haben. Die meisten Düngemittel bezeichnen ihr Verhältnis von Stickstoff, Phosphor und Kalium (N-P-K) unter Verwendung einer Drei-Zahlen-Sequenz auf dem Etikett (d. H. 20-10-20). Ein Starterdünger hält typischerweise ein Verhältnis von 5-20-20.

Anwendung

Die Anwendung von Starterdünger wird auf der Grundlage der Größe des zu säenden Gebiets sowie der Art des verwendeten Grases verabreicht. Die richtige Menge kann durch Befolgen der Anweisungen auf der Verpackung ermittelt werden. Um kleine Flächen zu düngen, wird eine Hand voll Dünger über den Bereich streuen. Bei größeren Flächen verteilt eine Handsämaschine oder Düngerstreuer das Material gleichmäßig über die Fläche. Sobald der Dünger gelegt ist, sollte der Boden leicht geharkt werden, um die beiden zu vermischen. Grassamen sollte immer nach Dünger gelegt werden.

Organischer Dünger

Die Verwendung von Kompost im Boden eines neu besäten Rasens liefert die gleichen Nährstoffe und Vorteile wie ein im Laden gekaufter Dünger; die Nährstoffe werden jedoch den Sämlingen langsamer und über einen längeren Zeitraum zugeführt. Sie können erwarten, langsames Wachstum zu sehen.

Zeitliche Koordinierung

Neue Grassamen- und Starterdünger können zu jeder Zeit der Wachstumssaison (außerhalb der Wintermonate) verwendet werden; Frühling und Herbst gelten jedoch als die besten Zeiten des Jahres.

Warnungen

Obwohl Dünger hilfreich ist, um üppig grünen Rasen schnell zu produzieren, kann zu viel Dünger den Boden beschädigen. Wenn mehr Starterdünger als notwendig angewendet wird, kann übermäßiges Wachstum, geschwächtes Gras oder Pilzwachstum auftreten.

Video-Anleitungen: Rasen düngen?mit Rasen Dünger Vergleich-Teuer gegen Günstig // Marken Dünger gegen Blaukorn Dünger.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar Hinzufügen