Roundup Weed Killer Sicherheit

Roundup Weed Killer Sicherheit

In Diesem Artikel:

Genetisch verÀnderte Sojabohnen können mit einer starken Roundup-Verwendung zur BekÀmpfung von UnkrÀutern zusammenleben.

Roundup, eines der meistverkauften Herbizide der Welt, wird vom Landwirtschaftsgiganten Monsanto hergestellt. Im Jahr 2008 erzielte das Unternehmen laut Washington Post einen Bruttogewinn von 595 Millionen Dollar aus dem Herbizid. Trotz der hohen Verkaufszahlen des Glyphosat-Unkrautvernichtungsmittels tobt eine langjĂ€hrige Debatte ĂŒber seine Sicherheit und die Ethik des Unternehmens, das es herstellt. Frankreichs höchstes Gericht entschied 2009, dass Monsanto nicht die Wahrheit ĂŒber die langfristigen Bodeneffekte des Herbizids gesagt und seine Sicherheit in Frage gestellt habe.

Geschichte

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist Roundup laut BBC eines der weltweit meistverkauften Herbizide. In den 1970er Jahren patentierte das in St. Louis ansĂ€ssige Unternehmen Monsanto, das der Pharmacia Corporation gehört, das Herbizid. Es wurde schnell das siebte fĂŒhrende Herbizid, das in der kommerziellen Landwirtschaft in der Nation verwendet wurde. Monsanto wĂŒrde dann zahlreiche Pflanzen wie Sojabohnen, Mais und Baumwolle, die vom Herbizid unbeeinflusst blieben, gentechnisch verĂ€ndern, was den Landwirten ermöglicht, sie in ihrer Pflanzenproduktion weitestgehend zu verwenden, um UnkrĂ€uter zu reduzieren, ohne dass das Herbizid die Kultur selbst beeinflusst. Über 90 Prozent der Sojapflanzen, die jetzt in den USA angebaut werden, sind resistent gegen große Mengen Roundup.

Bedeutung des menschlichen Zelltods

Roundup wird sowohl fĂŒr die Umweltsicherheit als auch fĂŒr die Sicherheit der menschlichen Gesundheit untersucht. Scientific American berichtet, dass Roundup Embryonen-, Plazenta- und Nabelschnurzellen abtötet. Trotz der vielen Ängste vor dem Wirkstoff Glyphosat in Roundup scheint die wahre Gefahr die Lösungsmittel, Konservierungsstoffe und Tenside in Roundup zu sein, die den menschlichen Zelltod verursachen. Die Einwohner Argentiniens, die in Gebieten mit Pflanzenschutzmitteln leben, haben anscheinend eine erhöhte Anzahl von Geburtsfehlern und Krebserkrankungen, weshalb der Oberste Gerichtshof Argentiniens 2009 ein Verbot fĂŒr Roundup beantragt hat.

Lebensmittel-Effekte

Lebensmittel wie Sojabohnen, die von Monsanto genetisch biotechnologisch so entwickelt wurden, dass sie großen Mengen von Roundup widerstehen können, haben gezeigt, dass sie die Chemikalien im Herbizid tatsĂ€chlich absorbieren. Dies scheint den PflanzenrĂŒckstand von Chemikalien zu erhöhen, die nicht weggespĂŒlt werden, sondern in der Nahrungsmittelproduktion der Pflanzen enden. Die Pflanzen zeigen, dass Roundup nach Angaben der Organic Consumers Association noch ein Jahr nach der Anwendung in ihren Zellen lebt. Der Verband sagt auch, dass Roundup mittel- bis langfristige ToxizitĂ€t mit genetischen SchĂ€den bei Nutzpflanzen, Auswirkungen auf die Reproduktion bei Tieren und Menschen und KarzinogenitĂ€t (eine Zunahme bestimmter Krebsarten) bei Menschen zeigt.

Umweltbelastung

Glyphosat stellt eine Gefahr fĂŒr wilde und einheimische Pflanzen dar, die aus Feldern aus der Luft gespritzt werden. Wenn es aus der Luft gesprĂŒht wird, kann das Herbizid 1.200 bis 2.500 Fuß ĂŒber Felder oder andere Zielgebiete hinwegdriften, wo es schnell das Pflanzenleben tötet und sich im Wasser niederlĂ€sst. Studien haben gezeigt, dass Roundup, das zu Teichen hinzugefĂŒgt wird, laut Scientific American zu einer Todesrate von 50 bis 100 Prozent aller Kaulquappen im Wasser fĂŒhren wird. BĂ€ume, die Roundup ausgesetzt sind, zeigen Absterben und fehlende WinterhĂ€rte.

ToxizitÀt Symptome

Menschen und Tiere, die Roundup ausgesetzt sind, leiden unter Kopfschmerzen, Übelkeit, Taubheit, Augen- und Hautreizungen, erhöhtem Blutdruck und Herzklopfen. Ratten, die GlyphosatdĂ€mpfe inhalieren durften, zeigten Lungenkongestion, Atemschwierigkeiten und Lungenblutungen. Landarbeiter, die Roundup ausgesetzt sind, haben laut Mindfully Green hĂ€ufiger Fehlgeburten und Geburtsfehler.

Video-Anleitungen: How to apply Roundup weed killer.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar HinzufĂŒgen