Stephanotis fortpflanzen

Stephanotis fortpflanzen

In Diesem Artikel:

Die zarte und entzĂŒckende Stephanotis ziert nicht nur viele BrautstrĂ€uße, sondern macht auch eine passende Zimmerpflanze. Wenn Sie einer Stephanotis-Pflanze genug Feuchtigkeit, Sonnenlicht, Wasser und DĂŒnger geben, gedeihen sie in einer hĂ€uslichen Umgebung, um ĂŒppiges grĂŒnes Laub und sĂŒĂŸ duftende BlĂŒten zu liefern. Mit einer gesunden Stephanotis-Pflanze können Sie eine neue Stephanotis-Pflanze aus einem StĂ€ngel schneiden. Sorgen Sie fĂŒr die richtige Bewurzelungsumgebung und der Schnitt wird zu einer weiteren lebhaften Stephanotis-Pflanze.

Schneiden Sie einen grĂŒnen und ĂŒppigen Stiel aus der Stephanotis-Pflanze mit der Baumschere. Machen Sie den Stamm ungefĂ€hr 6 Zoll lang und schneiden Sie ihn direkt ĂŒber einem Blattknoten ab. Schneiden Sie den StĂ€ngel etwas kĂŒrzer ab, indem Sie ihn unter dem nĂ€chsten Blattknoten abschneiden, und entfernen Sie die BlĂ€tter vom Boden 2 bis 3 cm vom Stiel, um sicherzustellen, dass sich keine BlĂ€tter unter dem Boden befinden.

Kombinieren Sie ein Teil Torfmoos und ein Teil Perlit im PflanzgefĂ€ĂŸ und vermischen Sie die beiden Zutaten gut. BesprĂŒhen Sie die OberflĂ€che des Vergussmediums mit der SprĂŒhflasche, um sie anzufeuchten.

Setzen Sie die unteren 2 Zoll des Stephanotis-StĂ€ngels in das Bewurzelungshormon und fĂŒhren Sie den Stiel in die Mitte des PflanzbehĂ€lters ein und drĂŒcken Sie ihn 2 Zoll unter den Boden. Streichen Sie den Boden vorsichtig mit den Fingern um den Stiel, um sicherzustellen, dass er aufrecht bleibt.

Stecken Sie den Pflock in das Pflanzmedium, damit der Kunststoffbeutel den Stiel nicht berĂŒhrt. Legen Sie den Plastikbeutel ĂŒber die Oberseite des BehĂ€lters und befestigen Sie ihn mit dem Gummiband am BehĂ€lter.

Stellen Sie den BehĂ€lter an einen Ort, der indirektes Sonnenlicht erhĂ€lt. Wenn Ihnen ein natĂŒrlicher Standort fehlt, platzieren Sie den BehĂ€lter unter einem fluoreszierenden Licht.

Entfernen Sie den Plastikbeutel jeden Tag und sprĂŒhen Sie die BodenoberflĂ€che mit der SprĂŒhflasche, um den Boden zu sĂ€ttigen. Bedecken Sie den BehĂ€lter jedes Mal erneut.

Innerhalb von ein bis zwei Wochen auf Verwurzelung prĂŒfen. Wenn Sie ein neues Wachstum am Stiel der StiefmĂŒtterchen sehen, deutet dies darauf hin, dass Wurzeln unter dem Boden wachsen. Ziehe sanft auf den Stiel und wenn der Stiel deinen Schleppern widersteht, deutet dies auf Wurzeln hin, die sich unter dem Boden bilden. Lassen Sie die PlastiktĂŒte auf einer Seite offen, nachdem Sie festgestellt haben, dass sich die Wurzeln bilden, um den Stamm an weniger feuchte Luft zu akklimatisieren. Weiter gießen Sie den Boden jeden Tag.

Entfernen Sie den Plastikbeutel eine Woche nachdem die Wurzeln sichtbar sind. Lassen Sie die neue Stephanotispflanze noch zwei Wochen am selben Standort wachsen und geben Sie ihr regelmĂ€ĂŸig Wasser, damit der Boden nicht austrocknet. Verpflanzen Sie die Pflanze nach Ablauf der zwei Wochen in einen grĂ¶ĂŸeren BehĂ€lter, der mit basischer Blumenerde gefĂŒllt ist.

Dinge, die du brauchst

  • Astschere
  • Torfmoos
  • Perlit
  • PflanzbehĂ€lter (4-Zoll-Durchmesser)
  • SprĂŒhflasche mit Wasser
  • Wurzel Hormon
  • Kleiner Pflock (8 bis 10 Zoll lang)
  • PlastiktĂŒte (Gallone GrĂ¶ĂŸe)
  • Gummiband
  • GrĂ¶ĂŸerer PflanzbehĂ€lter (6-8 Zoll Durchmesser)
  • Blumenerde

Video-Anleitungen: Stecklinge selbst schneiden part 1.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar HinzufĂŒgen