Lavendel (Lavandula angustifolia)

Lavendel (Lavandula angustifolia)

In Diesem Artikel:

Von Barbara Fahs, GartenfĂŒhrerin

Über Lavendel

Die Lavandula-Gattung umfasst mindestens 30 Arten von schönen Lavendel. Duftende und attraktive, Lavendel-Sorten können EinjĂ€hrigen, krautige Pflanzen, StrĂ€ucher und HalbstrĂ€ucher, in der Regel nicht grĂ¶ĂŸer als drei Fuß sein. Sie sind heimisch in der Mittelmeerregion, so weit sĂŒdlich wie das tropische Afrika und der sĂŒdöstliche Teil Indiens. Lavendel wurde so weit angebaut, dass er sich an vielen Orten eingebĂŒrgert hat.

Standortvorbereitung

Wenn Sie einen warmen, nicht windigen Bereich haben, der nach SĂŒden abfĂ€llt, gedeiht Lavendel besonders gut. Es bevorzugt einen hellen Boden an einem trockenen, offenen, sonnigen Standort. Boden, der zu reich oder voll von NĂ€hrstoffen ist, wird kein gutes Zuhause fĂŒr Lavendel sein. Versuchen Sie auch, Lavendel an einem Ort zu pflanzen, an dem im Winter keine Teiche entstehen und dass er vor Frost geschĂŒtzt ist.

Besondere Merkmale

Getrocknete LavendelblĂŒten werden oft in Blumenarrangements, Sachets und Potpourris verwendet. Um LavendelblĂŒten zu trocknen, flechten Sie sie in kleinen BĂŒndeln und hĂ€ngen Sie sie an einem dunklen, gut belĂŒfteten Ort, z. B. in einer Garage, auf, bis sie sich trocken anfĂŒhlen. Sie können dann kleine Stoffbeutel herstellen, mit Blumen fĂŒllen und sie dann in Schubladen aufbewahren, damit Ihre Kleidung frisch riecht und auch Motten abgeschreckt werden. Lavendelöl wird in der Aromatherapie als beruhigender, entspannender Duft verwendet. Es ist auch antiseptisch und leicht entzĂŒndungshemmend, wenn es auf die Haut fĂŒr Bedingungen wie SehnenentzĂŒndung angewendet wird. Lavendel ist auch essbar und ist manchmal eines der GewĂŒrze, die in der Mischung der KrĂ€uter der Provence verwendet werden, die auch Rosmarin, Majoran, Basilikum, Lorbeerblatt und Thymian enthĂ€lt.

Eine Sorte wÀhlen

Die hĂ€ufigste Art ist Lavandula angustifolia. Es gibt jedoch viele Sorten von Lavendel, weil sie sich frei kreuzen. Einige der hĂ€ufigsten Sorten sind englischer Lavendel, französischer Lavendel, Spike Lavendel, Hidcote blau, Munstead, Woolly Lavendel und Broadleaf Lavendel. ÜberprĂŒfen Sie die Samenkataloge auf die beste Auswahl an Sorten, die als Samen oder kleine Pflanzen erhĂ€ltlich sind.

Pflanzen

Da Lavendelsamen eine natĂŒrlich niedrige Keimrate haben und vor dem Pflanzen mehrere Wochen im KĂŒhlschrank gehalten werden mĂŒssen, ist es einfacher, junge Pflanzen zu kaufen oder Ă€ltere Pflanzen durch Wurzelteilung oder Stecklinge zu trennen. Lavendel bevorzugt normalen Gartenboden, der locker und gut durchlĂ€ssig ist.

Pflege

Mulchen mit Sand hilft, den Boden feucht zu halten. Es gibt wenig Bedarf, Lavendel zu befruchten. So bald wie möglich nach dem BlĂŒhen der BlĂŒten, schneiden Sie sie, um Ihre Pflanzen kompakt und sauber zu halten. Lavendel braucht wĂ€hrend Trockenperioden etwas zu gießen, besonders nachdem er zuerst gepflanzt wurde. Wenn Sie die BlĂŒten wĂ€hrend des ersten Jahres des Wachstums zurĂŒckschneiden, wird Ihre Lavendelpflanze in zukĂŒnftigen Jahren Sie mit einer buschigen Wuchsform und einer FĂŒlle von Blumen belohnen. Die optimale BlĂŒte findet in der Regel wĂ€hrend des zweiten bis fĂŒnften Lebensjahres einer Pflanze statt. Nach dieser Zeit können Pflanzen strauchig werden und mĂŒssen ersetzt werden. Lavendel ist anfĂ€llig fĂŒr einige InsektenschĂ€dlinge, insbesondere kleine Raupen und Ă€hnliche SchĂ€dlinge, die sich von den BlĂ€ttern ernĂ€hren. Bacillus thuringiensis (Bt) ist eine natĂŒrlich vorkommende Bodenbakterie, die Sie auf Lavendel und andere Pflanzen sprĂŒhen. Es ist sicher fĂŒr die Umwelt, es tötet die Larven von SchĂ€dlingen wie Moskitos, einige Raupen und andere Insekten durch ein Gift, das die Bt absondert. Es ist ĂŒberall als Pulver oder FlĂŒssigkeit in GartengeschĂ€ften erhĂ€ltlich.

Video-Anleitungen: Maintaining & Pruning Shrubs : How to Grow Lavandula Angustifolia.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar HinzufĂŒgen