Koreanische Blumennamen

Koreanische Blumennamen

In Diesem Artikel:

Korea beherbergt mehrere Arten von leicht zu kultivierenden Blumen.

Die koreanische Halbinsel beheimatet eine Reihe von blĂŒhenden BĂ€umen, StrĂ€uchern und Pflanzen. Einige dieser BlĂŒtenpflanzen wachsen auch im westlichen Teil der Welt gut. Probieren Sie einige dieser Pflanzen in Ihrem Garten aus, um Ihrem Zuhause einen Hauch von heimischer östlicher Schönheit zu verleihen.

Johanniskraut

Die Rose von Sharon (Hibiscus syriacus) ist die Nationalblume von SĂŒdkorea. Die Rose von Sharon, die in Korea als Mugunghwa bekannt ist, produziert im Juli schöne, mittelgroße BlĂŒten, die in verschiedenen Schattierungen von Weiß, Blau, Lila, Rot und Pink erhĂ€ltlich sind. Einige Sorten sind zweifarbig. Diese auffĂ€lligen BlĂŒten halten bis zum Ende der Saison und wachsen auf einem mittelgroßen Strauch, der in einer Vase Form wĂ€chst. Es wird in fast jeder Art von Erde wachsen, obwohl es feuchten, nahrhaften, gut durchlĂ€ssigen Boden bevorzugt und Halbschatten tolerieren kann.

Winter Hazel

Winterhasel (Corylopsis coreana) stammt aus Korea, China, Taiwan und Japan. Dieser angenehme und beliebte Strauch produziert je nach Tierart im FrĂŒhjahr etwa einen Monat lang gelbe, orange oder rote BlĂŒten. Alle Sorten von Winterhasel sind in sauren Böden und Halbschatten leicht anzubauen.

FrĂŒhe rosa Azalee

Die frĂŒhe rosa Azalee (Rhododendron mucronulatum) produziert, wie der Name schon sagt, im FrĂŒhjahr einige Wochen weiße oder muschelrosa BlĂŒten (je nach Sorte). Und im Herbst, wenn es fertig ist, blĂŒht es, karmesinrote oder gelbe BlĂ€tter. Wie die meisten Rhododendren benötigt die frĂŒhe rosa Azalee in den heißen Sommermonaten sauren Boden und Halbschatten.

Iris Odaesanensis

Diese Irisart ist eine der am hĂ€ufigsten kultivierten koreanischen Schwertlilien. Die odaesanensis-Iris bildet kleine, attraktive weiße Sommerblumen mit den charakteristischen gelben Markierungen nahe der Basis jedes BlĂŒtenblattes. Diese Pflanze ist unter GĂ€rtnern sehr beliebt, da sie auch in mĂ€ĂŸig schattigen Gebieten leicht kultivierbar ist. Ebenfalls in Korea heimisch sind die Iris koreana (kleine gelbe BlĂŒten), Iris minutoaururea (kleine gelbe BlĂŒten) und Iris setosa (kleine violette BlĂŒten).

Zitronenglocken

Die aus SĂŒdkorea stammende Zitronenglocke (Clematis chiisanensis) ist eine ausdauernde Kletterpflanze, die im reifen Zustand bis zu 9 Fuß hoch werden kann. Seine Blumen blĂŒhen gelb, wenn sie in voller Sonne gepflanzt werden, und eine dunkle weinrote Farbe, wenn sie im Halbschatten gepflanzt wird. GĂ€rtner lieben diese Pflanze, weil ihr Laub nicht nur schön ist, aber wenn sie im Mai nach der BlĂŒte abgestorben ist, kann sie dazu verleitet werden, die ganze Saison in BlĂŒte zu stehen. Und im Herbst, wenn die Blumen weg sind, produziert die Pflanze schöne weiße QuirlhĂŒlsen, die genauso schön sind wie die SommerblĂŒten.

Video-Anleitungen: Bis zu 500 Vokabeln an einem Tag lernen - Die besten Tricks sich zum Lernen zu motivieren.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar HinzufĂŒgen