Kentucky Bluegrass Fakten

Kentucky Bluegrass Fakten

In Diesem Artikel:

Kentucky Bluegrass kann in den Köpfen vieler Menschen Bilder von sanften HĂŒgeln und reinrassigen Pferden heraufbeschwören, aber die PopularitĂ€t des Grases erstreckt sich ĂŒber diesen einen Zustand hinaus. In der Tat ist es Amerikas populĂ€rstes Gras. Außerhalb einiger zusĂ€tzlicher Wasser und DĂŒnger, ist es praktisch wartungsfrei machen es zu einem Liebling von LandschaftsgĂ€rtnern, Gewerbeimmobilienbesitzer und Hausbesitzer.

Der Name

Obwohl der Name darauf hindeutet, dass der Samen einen ĂŒppigen Rasen voller Gras, das blau ist, produzieren wird, ist dies nicht der Fall. Das Gras hat eine tiefgrĂŒne Farbe und wĂ€chst dicht, was bedeutet, dass der Rasen voll und gesund aussehen sollte. Der Name kommt tatsĂ€chlich vom Samenstamm und vom Blumenkopf, der blau oder dunkelmarineblau sein kann. Die meiste Zeit darf das Gras diese Höhe nicht erreichen, um diese Eigenschaft zu zeigen.

Erdkunde

Kentucky Bluegrass ist eine coole Saison Gras, das in vielen Gebieten der Vereinigten Staaten ausgiebig wĂ€chst. Die sĂŒdliche Stufe des Landes ist einer der wenigen Orte, an denen dieses Gras nicht wachsen wird. Es kann auch schwieriger sein, im westlichen Teil des Landes zu wachsen, wo Sie umfangreiche BewĂ€sserung benötigen, um es an vielen Standorten zu erhalten.

Wurzeln

Die Wurzeln von Kentucky Bluegrass bleiben nahe der OberflÀche und verursachen eines der Probleme mit diesem ansonsten vielseitigen Gras. Es ist nicht trockenheitstolerant, weil die Wurzeln nicht bis in die Bodenfeuchtigkeit reichen können. Daher muss die Art in Trockenzeiten mindestens alle ein bis drei Tage zusÀtzlich bewÀssert werden.

Wachstum

Um die blĂ€ulichen Eigenschaften des Grases zu sehen, muss es auf seine volle Höhe wachsen, die bis zu 3 Fuß hoch sein kann. In den meisten FĂ€llen betrĂ€gt die ideale MĂ€hhöhe fĂŒr Kentucky Bluegrass 1,5 bis 2,5 Zoll. Einige Sorten des Grases können noch kĂŒrzer geschnitten werden fĂŒr spezielle Anwendungen, wie fĂŒr GolfplĂ€tze oder SportplĂ€tze.

Bedarf

Neben Wasser sind nur zwei weitere Voraussetzungen fĂŒr eine gesunde Bluegrass-Entwicklung: Volles Sonnenlicht und DĂŒnger. Das Gras ist nicht sehr tolerant im Schatten, so dass Sie vielleicht andere Sorten in ErwĂ€gung ziehen, wenn Sie große BĂ€ume in Ihrem Garten haben oder einen Teil des Gartens, der teilweise schattig ist. Abgesehen davon ist es wichtig, einen guten DĂŒnger fĂŒr Rasen zu wĂ€hlen.

DĂŒngung

Die besten DĂŒnger werden speziell fĂŒr Rasengras (Bluegrass ist eine Art von Rasengras) formuliert. Diese Formulierungen haben mehr Stickstoff und weniger Phosphor und Kalium. Die UniversitĂ€t von Missouri Extension Office empfiehlt 3 lbs. von Stickstoff pro 1.000 Quadratfuß. DĂŒngen Sie im September, November und Mai, um optimale Ergebnisse zu erzielen, und denken Sie daran, wĂ€hrend des Winters ein langsam freisetzendes Stickstoffprodukt zu verwenden.

Video-Anleitungen: Arm, benachteiligt - doch Obama wÀhlt man in Kentucky nicht.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar HinzufĂŒgen