Wie man für Elefantenohren wässert und pflegt

Wie man für Elefantenohren wässert und pflegt

In Diesem Artikel:

Elefantenohren sind in tropischen Klimazonen beheimatet.

Elefantenohren, auch bekannt als Taro oder nach ihrem wissenschaftlichen Namen Colocasia esculenta, wachsen nativ in Sümpfen und Feuchtgebieten in tropischen Gebieten Asiens. In den Vereinigten Staaten behandeln Gärtner Elefantenohren häufig als Einjährige, indem sie die Knollen drinnen überwintern. In den Zonen 8 bis 11 bevorzugen die Pflanzen warmes oder tropisches Klima und können kalte Winter nicht vertragen. Züchter schätzen Elefantenohren wegen ihrer markanten, herzförmigen Blätter, die den Ohren von Elefanten ähneln. Es gibt zahlreiche Kulturvarietäten, von denen einige bunte, purpurne und fast schwarze Blätter bilden, obwohl hell- bis dunkelgrün am häufigsten vorkommt.

Pflanze Elefantenohren im Frühling an einem Ort, der tagsüber teilweise Schatten erhält. Tragen Sie eine 3-Zoll-Schicht aus organischem Kompost auf die Pflanzstelle auf und verwenden Sie eine Gartenfräse, um sie vor dem Pflanzen in den Boden einzuarbeiten. Space Elefantenohrknollen 2 bis 3 Fuß auseinander.

Wasser Elefantenohren einmal alle fünf Tage während der ersten drei Monate des Wachstums, um ihnen zu helfen, sich zu etablieren. Reduzieren Sie danach die Bewässerung auf alle 10 Tage. Bei Trockenheit oder extremer Hitze die Bewässerung auf ein oder zwei Mal pro Woche erhöhen.

Füttern Sie die Elefantenohren im zeitigen Frühjahr mit einem Langzeitdünger, um die Nährstoffe während der Wachstumsperiode allmählich in den Boden zu verteilen. Mit der vom Hersteller empfohlenen Geschwindigkeit auftragen und dann gründlich gießen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Verteilen Sie im Herbst, kurz vor dem ersten Frost der Jahreszeit, eine 2-Zoll Mulchschicht auf dem Boden, der die Elefantenohren umgibt, um die Pflanzen vor Kälteschäden zu schützen. Entfernen Sie den Mulch im Frühjahr, bevor das aktive Wachstum wieder aufgenommen wird.

Verblassen und verblasst Blätter im Hochsommer. Entfernen Sie das Blattwerk an seiner Entstehungsstelle, um die Gefahr von Krankheiten zu verringern und eine Beschädigung der Pflanze zu vermeiden. Schneiden Sie die Elefantenohren nach dem ersten Frost des Herbstes auf den Boden.

Graben Sie Elefantenohrknollen vor dem ersten Frost in USDA Klimazonen 1 bis 7. Speichern Sie sie in Torfmoos bei einer Temperatur von etwa 55 Grad Fahrenheit bis zum Frühjahr. Reptilien im Freien, nachdem alle Frostgefahr vorüber ist. Lassen Sie die Knollen in den Zonen 8 bis 11 im Boden bleiben und neues Wachstum erscheint im Frühling.

Dinge, die du brauchst

  • Organischer Kompost
  • Gartenpinne
  • Langsam freisetzender Dünger
  • Laubdecke
  • Torfmoos

Tipps

  • Wachsen Sie Elefantenohren auf Wunsch in voller Sonne, aber gießen Sie die Pflanzen zweimal pro Woche, um ihren hohen Feuchtigkeitsbedarf zu decken.
  • Verwenden Sie einen schweren Mulch, z. B. Hackschnitzel oder immergrüne Äste.

Video-Anleitungen: Meine Zimmerpflanzen Teil 4.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar Hinzufügen