Wie man Honeysuckle behandelt

Wie man Honeysuckle behandelt

In Diesem Artikel:

Trompete Geißblatt ist robust zu USDA Zone 4.

Die meisten Menschen sind mit dem Geißblatt (Lonicera japonica) vertraut, das weiße, duftende Blüten hat und auf alles klettert, was es berührt. Aber es gibt viele andere Geißblatt-Sorten zu versuchen, darunter Strauch-Sorten (Lonicera tatarica) und Trompeten-Geißblatt (L. sempervirens), die rote, trompetenförmige Blüten, gefolgt von roten Beeren trägt. Geißblatt wächst in den meisten Bodenbedingungen und ist winterhart bis USDA Plant Hardness Zone 4. Es wächst so gut, dass es invasiv werden kann. Geißblatt wird von mehreren Krankheiten und Insekten befallen, von denen einige schwer zu kontrollieren sind.

Krankheiten und Schädlinge

Identifizieren Sie das Problem, indem Sie die Anlage überprüfen. Der Blattlausbefall verursacht eine Kräuselung und Verfärbung der Blätter. Ruhende Seitentriebe sprießen als Antwort und werden ebenfalls infiziert. Die Pflanze bildet ein dichtes, mattiertes Wachstum abgestorbener Stängel. Blattbrand, die schwerste Krankheit des Geißblattes, wird gelb, dann braun. Die Blätter rollen und sterben. Zusätzlich weisen die Blattunterseiten eine weiße pilzartige Schicht auf.

Behandeln Sie einen Blattlausbefall, indem Sie ein systemisches Insektizid mit Acephat auf die Pflanze auftragen. Da die Blattläuse in gerollten Blättern leben, werden die meisten aktuellen Insektizide sie nicht erreichen. Behandeln Sie Blattfleckenkrankheit, indem Sie die Pflanze mit einem Fungizid wie Mancozeb besprühen und dabei den Anweisungen der Verpackung folgen.

Verhindern Sie zukünftige Probleme, indem Sie Geißblatt mit mindestens 12 Zoll zwischen Pflanzen und weg von anderen Sträuchen pflanzen. Gute Luftzirkulation verhindert viele Krankheitsprobleme. Wassergeißblatt früh am Morgen, damit die Blätter schnell trocknen. Entfernen Sie alle Blattlauseier, die Sie auf den Blättern oder Stängeln der Geißblattpflanze vor dem Schlüpfen sehen.

Allgemeine Fehlerbehebung

Pflanze Geißblätter in voller Sonne für maximale Blüte. Geißblätter wachsen im Halbschatten, blühen aber möglicherweise nicht sehr.

Düngen Sie Geißblatt im Frühjahr und dann wieder im Sommer mit einem körnigen 10-10-10 Dünger, wenn das Wachstum der Pflanze langsam scheint. Nach den Packungshinweisen um die Basis der Pflanze auftragen, wobei darauf zu achten ist, dass der Dünger nicht auf die Wurzeln oder Stängel der Pflanze gelangt.

Verwalten Sie aggressive Geißblatt-Reben, indem Sie sie jeden Winter mit einer Gartenschere auf den Boden zurückschneiden. Geben Sie ihnen einen festen Zaun oder eine Stütze, um darauf zu klettern und wachsen Sie nicht in der Nähe von Sträuchern oder Bäumen, da sie andere Pflanzen erwürgen können. Graben und entfernen Sie alle Geißblätter, die andere Pflanzen oder Strukturen schädigen.

Dinge, die du brauchst

  • Fungizid (Mancozeb)
  • Systemisches Insektizid (Acephat)
  • Astschere

Tipps

  • Wasser Geißblätter, um sie gleichmäßig feucht zu halten.
  • Besprühen Sie kleine Insektenparasiten mit einem Seifenspray und befolgen Sie dabei die Anweisungen auf der Verpackung.

Warnung

  • Düngen Sie nicht ein kräftiges Geißblatt oder sein Wachstum kann grassieren.

Video-Anleitungen: Lonicera - Schneiden der Geißblätter.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar Hinzufügen