Wie man Honeysuckle transplantiert

Wie man Honeysuckle transplantiert

In Diesem Artikel:

Zu den Geißblattarten gehören das Lonicera sempervirens oder Trompeten-Geißblatt und das Tecomaria capensis oder Kap-Geißblatt. Diese Reben werden von 6 bis 20 Fuß lang und produzieren duftende weiße oder orange Blüten. Geißblatt Reben sind leicht zu verpflanzen und nach der University of Missouri Extension, sollte im frühen Frühjahr verpflanzt werden, bevor die Pflanze zu wachsen beginnt.

Wählen Sie einen neuen Standort für das Geißblatt, das einen reichen, feuchten, gut drainierenden Boden hat. Wählen Sie einen Punkt, der volle oder teilweise Sonne erhält und etwas hat, auf dem die Rebe wachsen kann, wie z. B. ein Zaun, eine Veranda, ein Spalier oder eine Laube.

Graben Sie die neue Pflanze aus, bevor Sie das Geißblatt ausgraben. Graben Sie ein Loch, das mindestens 2 Fuß tief und 2 Fuß breit ist. Fügen Sie reichlich Kompost oder gut verrotteten Dünger hinzu, um den Boden anzureichern. Bei schweren Lehmböden reichlich Torfmoos zugeben.

Prune große Geißblatt Reben vor dem Umpflanzen von ihnen. Entfernen Sie ein Drittel der ältesten Äste komplett und schneiden Sie ein Drittel von der Länge der Äste ab.

Grab das Geißblatt aus; versuche so viel wie möglich vom Wurzelsystem zu bekommen. Legen Sie eine schwere Pflanze in eine Schubkarre oder auf eine Plane, um sie an den neuen Standort zu bringen.

Vergrößern Sie das Loch, wenn es kleiner ist als das Wurzelsystem oder wenn das Wurzelsystem nicht hineinpasst, ohne gequetscht zu werden. Stellen Sie die Pflanze in einen mit Wasser gefüllten Behälter, während Sie das Loch vergrößern, um ein Austrocknen der Wurzeln zu verhindern.

Lege das Geißblatt in das Loch. Die Pflanze so wenden, dass die längeren Reben der Pflanzenunterstützung am nächsten sind. Schaufeln Sie den Boden um die Wurzeln, bis sie halb bedeckt sind. Wasser, um den Boden zu besiedeln. Fertig füllen Sie das Loch und stampfen Sie vorsichtig, um Luftblasen zu entfernen.

Verteilen Sie eine Mulchdecke unter dem Geißblatt, um die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten. Hängen Sie den Mulch nicht um die Haupttriebe der Rebe.

Gieße das Geißblatt erneut, um den Boden um die Wurzeln zu legen. Weiter täglich gießen, bis die Pflanze neues Wachstum hervorbringt. Dann reduzieren Sie die Häufigkeit der Bewässerung auf einmal pro Woche und geben Sie der Rebe 1 Zoll Wasser jedes Mal.

Dinge, die du brauchst

  • Schaufel
  • Kompost oder gut verrotter Dünger
  • Torfmoos
  • Astschere oder Astschere (optional)
  • Schubkarre oder Plane
  • Großer Eimer oder Behälter (optional)
  • Laubdecke

Video-Anleitungen: Bonsai Lonicera, Zwei Sorten an einem Baum. Wie geht das?.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar Hinzufügen