Wie man Yucca-Pflanzen überträgt

Wie man Yucca-Pflanzen überträgt

In Diesem Artikel:

Yucca haben eine große Pfahlwurzel, die das Verpflanzen sehr schwierig macht.

Die Yucca-Pflanze ist eine Sukkulente, die wegen ihrer Trockenheitstoleranz, ästhetischen Schönheit und Widerstandsfähigkeit gegenüber Wildtieren wie Hirschen oder Ziegen häufig in Wüstenlandschaften des Südwestens eingesetzt wird. Yuccas haben eine tiefe Pfahlwurzel, die sich weiter in den Boden erstrecken kann als die Höhe der Pflanze über dem Boden. Das Bewegen oder Umpflanzen einer Yucca-Pflanze ist schwierig, denn wenn die Pfahlwurzel bricht, wird die Pflanze nicht überleben. Sie werden besser Erfolg haben, kleine Ablegerpflanzen zu verpflanzen. Die schwertähnlichen Blätter der Yucca-Pflanze mit scharfen Rändern machen das Verpflanzen schwierig.

Zeitliche Verpflanzung Ihrer Yucca Pflanzen im März, April oder Mai. Obwohl Sie zu jeder Jahreszeit eine Yucca bewegen können, haben Sie im Frühjahr die größten Erfolgschancen.

Binde ein Band auf eines der schwertähnlichen Blätter der Yucca in der Mitte der Südseite der Pflanze. Wenn Sie Ihre Yucca neu pflanzen, orientieren Sie sich mit diesem Blatt genau in die gleiche Richtung. Yucca-Pflanzen bauen auf ihren südwärts wachsenden Seiten Toleranz gegenüber Hitze und Sonnenlicht auf. Wenn Sie die Pflanze in eine andere Richtung orientieren, könnte sie die Pflanze töten.

Lassen Sie den Boden Ihres neuen Standortes testen. Staatliche Universitäten aller Staaten in den Vereinigten Staaten betreiben Bodentesteinrichtungen in Verbindung mit ihren Gemeinde- und Fortbildungsprogrammen. Wenden Sie sich an Ihre örtliche Bezirksstelle Ihrer staatlichen Universität, um herauszufinden, wie Sie eine Bodenprobe entnehmen, verpacken Sie Ihren Boden und reichen Sie ihn zum Testen ein.

Wählen Sie Änderungen für Ihren Boden basierend auf dem Test in Schritt 3. Yuccas bevorzugen gut entwässerten sandigen Lehm mit einer leichten Menge an organischem Inhalt zum Einwachsen. Möglicherweise müssen Sie Kompost und Sand kaufen, um Ihren Boden zu verbessern. Brechen Sie Ihre Erde bis zu einer Tiefe von 12 Zoll durch einen Spaten in den Boden. Verbreiten Sie Änderungen über dem Boden bis zu einer Tiefe von 2 bis 3 Zoll und bearbeiten Sie sie mit einem Rechen. Entfernen Sie alle Rückstände wie z. B. große Steine ​​oder Stöcke.

Ziehen Sie Schutzkleidung und Gartenhandschuhe an, bevor Sie Ihre Yucca umpflanzen, um sich vor den scharfen Blättern zu schützen.

Lege deine Schaufel in die Pflanze an ihrer Basis. Arbeite dich durch die Anlage, um den Boden zu lockern. Die Wurzeln vorsichtig aus dem Boden graben. Ziehen Sie die Pflanze nicht nach oben, um die Wurzeln aus dem Boden zu lösen; Dies könnte die Pflanze beschädigen.

Entferne alle gebrochenen Wurzeln, um sicherzustellen, dass die Pflanze neue Wurzeln setzt, um sie zu ersetzen.

Graben Sie ein Pflanzloch, das genau der Größe des vorherigen Lochs der Yucca entspricht. Pflanze deine Yucca in derselben Tiefe wie an ihrem vorherigen Standort. Legen Sie den Wurzelballen in das Loch und bedecken Sie ihn mit Erde. Klopfen Sie den Boden fest, um Lufteinschlüsse zu entfernen.

Bedecken Sie Ihre Pflanze mit einem Schattentuch, um sie vor der Sonne zu schützen, während sich die Wurzeln festsetzen. Entfernen Sie das Schattentuch, sobald sich die Wurzeln festgesetzt haben.

Dinge, die du brauchst

  • Gartenhandschuhe
  • Schutzkleidung
  • Schaufel
  • Astschere
  • Schatten Tuch

Spitze

  • Yucca ist eine Wüstenpflanze, die wenig Wasser oder Dünger benötigt. Wenn Sie Zweifel an der Verwendung von Wasser oder Düngemitteln haben, sollten Sie diese nicht verwenden.

Video-Anleitungen: Nuclear Power and Bomb Testing Documentary Film.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar Hinzufügen