Wie man Weinreben und Muscadine Reben beschneidet

Wie man Weinreben und Muscadine Reben beschneidet

In Diesem Artikel:

Muscadine Weinreben sind extrem schädlings- und krankheitstolerant. Die Traube ist süß und leicht, mit einem "moschusartigen" Aroma. Muscadine Reben werden in der gleichen Weise wie andere Reben geschnitten. Weinreben, wenn sie richtig geschnitten und trainiert werden, bestehen aus einem einzigen Stamm, zwei starken Zweigen (Kordons) und Fruchtsporen, die Triebe und Stöcke bilden. Sobald Sie diese Grundstruktur festgelegt haben, können Sie Ihren Weinstock jährlich weiterbilden und pflegen. Beschneiden Sie Weinreben, um eine überschaubare Rebsorte zu produzieren, um die Position des Fruchtwachstums in der Nähe des Hauptstammes zu kontrollieren und Sonnenlicht hereinzulassen. Schneiden Sie Ihre Trauben und Muscadine-Reben ab, nachdem die Rebe im Herbst und vor den Knospen ihre Blätter verloren hat erscheinen im Frühling.

Entfernen Sie mehrere Stängel (wenn die Weinrebe ruht - vom späten Herbst bis zum frühen Frühling, bevor die Knospen erscheinen), indem Sie sie zu Boden schneiden. Die Temperaturen sollten beim Schneiden über dem Gefrierpunkt liegen. Es sollte nur einen Hauptstamm zu Ihrer Weinrebe geben. (Sie müssen einen Hauptstamm wählen und alle anderen Stämme abschneiden, die die gleiche Größe wie der Hauptstamm haben.) Die Struktur der Weinrebe ist wie der Großbuchstabe "T", wobei der Stamm die vertikale Linie ist, und die beiden Canes (oder Kordons) sind die horizontale Linie des Buchstabens "T". Sporen sind an den Kordons (Sie wollen, dass sie gleichmäßig entlang des Kordons verteilt sind), und die Stöcke wachsen von den Sporen, die sich an den Kordons befinden. Die Länge dieser beiden horizontalen Stöcke hängt vom Alter des Weinstocks und von der Länge Ihres Spaliers oder Drahtes ab, auf dem Ihre Weinrebe wächst. Eine Weinrebe wird im Alter von 3 Jahren reif.

Reduzieren Sie die Mehrheit der 1-jährigen Stöcke, die im Vorjahr aus dem Kordon gewachsen sind, so dass sie entweder drei bis fünf Knoten pro Sporn haben. Dies wird das Fruchtholz sein. (Sie werden die verbleibenden Jahresstöcke auf einen Knoten pro Sporn zurückschneiden, um die vegetativen Holz- / Erneuerungssporne zu bilden). Machen Sie Ihren Schnitt vor dem Knoten. Der Sporn sollte mindestens den Durchmesser eines Bleistiftes haben, nachdem Sie ihn geschnitten haben. Die Menge an Beschneiden, die Sie tun müssen, hängt vom Alter Ihrer Weinrebe ab. Junge Reben (1 bis 2 Jahre alt) benötigen nur wenig Rebschnitt, und Sie konzentrieren sich auf das Training der Reben zur Entwicklung der "T" -Struktur.

Zerschneide mehrere einjährige Canes zurück, so dass sie einen Knoten pro Sporn haben. Dies sind die vegetativen oder Erneuerungssporne. Vegetatives Holz wird Triebe produzieren, die im nächsten Jahr das Fruchtholz sein werden.

Dinge, die du brauchst

  • Handschere
  • Astschere
  • Baum sah

Tipps

  • Welche Werkzeuge benötigt werden, hängt von der Größe der Verzweigung oder des Stamms ab, den Sie zurückschneiden müssen.
  • Weinreben sollten jährlich beschnitten werden - 90 Prozent des Holzes, das im Vorjahr angebaut wurde. Hinweis: Trauben werden aus Knospen / Trieben hergestellt, die sich auf einjährigen Stöcken befinden.

Video-Anleitungen: .

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar Hinzufügen