Wie man die Räder auf einem Honda Rasenmäher ändert

Wie man die Räder auf einem Honda Rasenmäher ändert

In Diesem Artikel:

Unweigerlich müssen Sie die Räder Ihres Honda Rasenmähers wechseln. Anders als bei Rasenmäher-Bereifungen werden die Schubmäherräder als ganze Einheiten ersetzt. Die Räder sind in der Regel aus Nylon statt aus Gummi. Obwohl die Räder nicht flach werden, verschleißen sie und brechen oder greifen sogar auf den Haltebolzen. Vollständige Sätze von Ersatzrädern sind in Heimwerkermärkten oder Honda-Vertragshändlern erhältlich.

Stellen Sie Ihren Honda Rasenmäher auf eine ebene Fläche wie Ihren Garagenboden. Heben Sie eine Seite Ihres Mähers an und legen Sie zwei Holzstücke unter die Deckkante zwischen Vorder- und Hinterrad. Stellen Sie den Mäher auf das Holz, um die Räder auf dieser Seite vom Boden zu halten.

Platzieren Sie einen Gabelschlüssel von Ihrem Schraubenschlüsselsatz auf die Radschrauben-Haltemutter unter dem Deck. Jedes Rad dreht sich auf einer Schraube, die als Achse dient. Entfernen Sie die Schraube mit einem Steckschlüssel aus dem Rad. Ziehen Sie das Rad vom Mäher ab. Achten Sie auf Unterlegscheiben, die sich zwischen dem Rad und dem Mähwerk befinden können, wenn Sie das Rad abnehmen.

Ziehen Sie den Bolzen aus dem alten Rad und stecken Sie den Bolzen durch die Mitte des neuen Rades.

Legen Sie Abstandsscheiben auf den Bolzen auf der Rückseite des Rades. Führen Sie den Bolzen durch die Öffnung am Mähwerk und fädeln Sie die Sicherungsmutter von Hand ein, bis die Mutter handfest ist.

Halten Sie die Sicherungsmutter mit einem Schraubenschlüssel und ziehen Sie die Schraube mit einem Steckschlüssel fest. Wiederholen Sie dies für die drei verbleibenden Räder.

Dinge, die du brauchst

  • 2 Holzblöcke
  • Schraubenschlüsselset
  • Socken-Set

Video-Anleitungen: Seilzug am Rasenmaeher reparieren.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar Hinzufügen