DIY: Pflasterversiegelung

DIY: Pflasterversiegelung

In Diesem Artikel:

Halten Sie Ihre Pflastersteine ​​in gutem Zustand mit Dichtmittel

Pflastersteine ​​sind kleine Stein-, Ziegel- oder Betonplatten, die zur Herstellung von Terrassen, Wegen und dergleichen verwendet werden. Es gibt mehrere gute Gründe, um die Pflastersteine ​​zu versiegeln. Erstens kann Versiegelung die Farbe Ihrer Pflastersteine ​​verbessern und sie lebendiger erscheinen lassen. Die Versiegelung verleiht den Pflastersteinen einen schönen Glanz. Versiegelung schützt die Fertiger vor den Auswirkungen von rauem Wetter und hohem Verkehrsaufkommen. Schließlich wird Dichtstoff Ihnen helfen, Flecken von den Pflasterklinkern in der Zukunft zu entfernen. Wenn Sie die Pflastersteine ​​alle ein bis zwei Jahre versiegeln, verlängern Sie das Leben und die Schönheit der Pflastersteine ​​für die kommenden Jahre.

Sweep den gesamten Bereich sauber. Bei Bedarf mit dem Schlauch spĂĽlen.

Verwenden Sie die Scheuerbürste und den Fleckenentferner, um hartnäckige oder eingelegte Flecken vor dem Versiegeln zu entfernen. Spülen Sie mit dem Schlauch.

Lassen Sie den Bereich vollständig trocknen.

Tragen Sie das Dichtmittel mit der Farbrolle oder dem Pinsel auf, je nachdem, was für die Größe und den Standort Ihrer Pflastersteine ​​am besten geeignet ist. Arbeiten Sie von der anderen Seite und arbeiten Sie rückwärts, so dass Sie die nassen Pflastersteine ​​nicht überqueren müssen, wenn Sie fertig sind.

Lassen Sie die Pflastersteine ​​gründlich trocknen, bevor Sie eine zweite Schicht auftragen, falls erforderlich.

Dinge, die du brauchst

  • Besen
  • Fleckenentferner
  • BĂĽrste
  • Schlauch
  • Dichtmittel
  • Farbrolle
  • Pinsel

Spitze

  • Befolgen Sie immer die Anweisungen auf dem Etikett Ihres Pflasterversiegelers. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Fertiger fĂĽr den Typ und die Verwendung der Pflastersteine ​​ausgewählt haben, die Sie haben. Lesen Sie das Etikett oder fragen Sie bei Ihrem örtlichen Hardware-Lieferanten nach UnterstĂĽtzung, um den besten Pflasterversiegler fĂĽr Ihre BedĂĽrfnisse zu ermitteln.

Warnung

  • Verwenden Sie kein Dichtungsmittel auf Pflastersteinen, wenn ein Fugensandstabilisator in den Fugen zwischen den Pflastersteinen verwendet wurde. Versiegeln Sie Pflastersteine ​​nicht um einen Pool herum, da sie im nassen Zustand rutschig sind und eine Gefahr darstellen.

Video-Anleitungen: Gartengestaltung mit dem wasserundurchlässigen tubag Pflasterfugenmörtel PFN.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar HinzufĂĽgen