Deer Resistant Shade StrÀucher

Deer Resistant Shade StrÀucher

In Diesem Artikel:

Viele StrÀucher sind widerstandsfÀhig gegen Rotwild und auch im Schatten gut.

Cassandra Danz, Autorin von "Mrs. Greenthumbs Ploughs Ahead", glaubt, dass StrĂ€ucher "die Königinnen des Staudengartens" sind. Zum GlĂŒck gibt es viele StrĂ€ucher, die gut im Schatten und widerstandsfĂ€hig gegen Rotwild sind. Keine Pflanze ist zu 100 Prozent wehrsicher. Möglicherweise mĂŒssen Sie zu Beginn der Saison, wenn junge Knospen am zartesten und saftigsten Stadium sind, einige Schutzbarrieren bereitstellen oder mit einem Hirschabwehrmittel besprĂŒhen.

Seidelbast

Die Daphne ist entweder als immergrĂŒner Winter, der ihre BlĂ€tter im Winter hĂ€lt, oder als laubabwerfender Strauch, der im Winter BlĂ€tter verliert, eine ausgezeichnete Wahl fĂŒr einen leicht schattigen Platz im Garten. Seine Gruppen von weißen oder lila BlĂŒten sind sehr duftend fĂŒr Menschen, aber Hirsche vermeiden sie. Daphne benötigt einen gut durchlĂ€ssigen Boden, der zwischen den BewĂ€sserungen teilweise austrocknet.

Stechpalme

Die stacheligen BlÀtter eines Stechpalmenstrauches halten Hirsche fern.

Es gibt Stechpalmen, die wie BĂ€ume wachsen, aber bestimmte Hybriden sind in den meisten Gegenden des Landes gut als StrĂ€ucher. Barbara Damrosch empfiehlt in "The Garden Primer" mit ihren dunkelblauen BlĂ€ttern den Blauen Engel und den Blauen Prinzen. Diese sind immergrĂŒn und halten ihre BlĂ€tter durch den Winter. WĂ€hrend Stechpalmen schattige Bereiche tolerieren, brauchen sie feuchten Boden und mĂŒssen regelmĂ€ĂŸig bewĂ€ssert werden, wenn BĂ€ume den Regen blockieren. Sie tun gut mit viel Mulch, um dem Boden zu helfen, Feuchtigkeit zu behalten.

Rhododendron

Rhododendren bieten Ihnen eine große Auswahl an Farben und GrĂ¶ĂŸen.

Sie können aus mehr als 1.000 Rhododendronarten mit einer großen Auswahl an Sorten wĂ€hlen, die in vielen verschiedenen Klimazonen wachsen. Azaleen sind eine Art von Rhododendron, die nicht Hirsch-resistent sind. GartenlĂ€den und Baumschulen werden Sorten von gemeinsamen Rhododendren tragen, die in Ihrer Gegend wachsen werden. Reichhaltige, sĂ€urehaltige und gut drainierende Erde bereitstellen, gut mulchen und den Pflanzen reichlich Wasser geben. Pflanzen Zwerg Sorten, wenn Sie einen kleinen Platz haben, wie einige Riesen Sorten können ĂŒber 40 Fuß hoch wachsen.

Farne

Farne passen gut in die meisten Gartenlandschaften.

Viele GĂ€rtner behandeln Farne nicht als StrĂ€ucher, sondern als StrĂ€ucher in Gartenbeeten oder auf einer schattigen Seite des Hauses. Sie sind resistent gegen Hirsche und können bis zu 4 Fuß hoch und 4 Fuß breit werden. Farne mögen einen reichen, organischen und gut drainierenden Boden und brauchen viel Wasser oder Regen, um gut auszusehen. Viele Sorten sind in Baumschulen und GartengeschĂ€ften erhĂ€ltlich. Schwertfarne mit groben, dunkelgrĂŒnen Wedeln sind die am meisten gesehenen in westlichen WĂ€ldern. Das "Sunset Western Garden Book" empfiehlt den kleineren englischen Farn mit mehr Spitzenwedeln fĂŒr SteingĂ€rten oder in kleineren Gartenbeeten.

Video-Anleitungen: Blooming & Beautiful - Early March 2010.

Wie Das? Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Kommentar HinzufĂŒgen